Familienurlaub in Callantsoog und Umgebung – die besten Tipps

11. Mai 2019

Familienurlaub in Callantsoog und Umgebung – die besten Tipps

0 Comments

Wir lieben Nordholland und waren schon mehrmals in der Region unterwegs. Klar, die wunderbaren langen breiten Strände sind das absolute Highlight eines jeden Urlaubs rund um Callantsoog, aber auch fernab der Strände lässt sich viel erleben und unternehmen. Auch die holländische Küche hat es besonders unseren Kindern angetan. Daher haben wir hier einmal unsere besten Tipps für die Region zusammengestellt. Ward ihr auch schon mal dort und habt Tipps, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, immer her damit! Wir freuen uns auf Kommentare.;-)

Callantsoog

Willkommen in Callantsoog
Willkommen in Callantsoog

In Callantsoog hat man eigentlich alles was man für den täglichen Bedarf benötigt direkt vor der Tür, angefangen beim recht gut sortierten Albert Heijn Supermarkt, über zahlreiche  Imbisse wie bspw. das Wip In (Beachtet hier unbedingt die Portionsgrößen, eine kleine Pommes reicht auch für Erwachsene vollkommen aus;-) bis zu den Restaurants bspw. in den Beach Pavillions. Im Strandpavijoen Vos kann ich z.B. den Lachs sehr empfehlen. Auch die Poffertjes und Burger waren  außerordentlich gut und die Aussicht unschlagbar! Auch der Frozen Joghurt bei Ijsie Prima ist mega lecker. Was man allerdings erwähnen sollte ist, dass man in Callantsoog bei allem ein wenig draufzahlt. Es ist ein fantastischer Ferienort mit zahlreichen Annehmlichkeiten und dementsprechendem  Preisniveau. Was uns in Callantsoog noch besonders gefällt, ist die direkte Strandlage. Man muss nicht erst noch wie in manch anderen Orten in der Region länger durch die Dünen bis zum Strand laufen, sondern geht „einfach“ einen der Strandaufgänge die Düne hoch und ist direkt am wunderschönen Strand.

Fahrradtour ins Dünengebiet nahe Groote Keeten

Diese Fahrradtour kann man von Callantsoog aus auch schon mit kleineren Kindern in das Dünen- und Wandergebiet Botgat nahe Groote Keeten unternehmen. Nach einer kurzen Wanderung gelangt man zu einem Aussichtsturm mit schönem Blick auf die Gegend. Wenn man noch etwas weiter fährt, kommt man zum Leuchtturm. Die guten Radwege in Holland machen es einem besonders mit kleineren Kindern, die anfangs noch recht unsicher auf dem Rad unterwegs sind, einfach die Gegend zu erkunden. Alternativ kann man sich auch in Richtung Sint Maartenszee aufmachen und kurz nach dem Ortsausgang von Callantsoog das Dünengebiet Natuurgebied Zwaanenwater erkunden. Für ein kleines Eintrittsgeld darf man das Gebiet betreten und kann zwischen zwei Rundwanderwegen wählen.

De Princen Keet

De Princen Keet
De Princen Keet

Super leckeres Essen, stylisch modernes Ambiente, auf Familien eingestellt und sehr nette Bedienungen. Wir haben uns bei De Princen Keet sehr wohl gefühlt! Ein Besuch lohnt sich auch in Verbindung mit der Fahrradtour. Eis und Kuchen sind auch sehr gut. Eet  Smakelijk!

Alkmaar

Say Cheese, say Alkmaar – auch über den allseits bekannten Käsemarkt hinaus lohnt sich ein Ausflug nach Alkmaar: Typisch holländische Architektur,  nette kleine Geschäfte und leckeres Essen zu sehr moderaten Preisen. Wir waren bei de Binnenkomer und haben es nicht bereut. Ein etwas alternativ angehauchtes kleines Cafe mit leckeren Gerichten für jeden Geschmack und Hunger – vom Burger bis zu Poffertjes.
Danach durfte natürlich ein Eis/Milchshake im Ijssalon Laan nicht fehlen. Der gemütliche kleine Laden hat nur eine Eissorte die man mit verschiedenen Toppings oder Soßen verfeinern kann. Das Eis ist superlecker und auf jeden Fall einen kurzen Abstecher wert.

Den Helder

Das Aquacentrum Den Helder
Das Aquacentrum Den Helder

Bei der Suche nach einem guten Schwimmbad in der Nähe sind wir auf das Aquacentrum Den Helder gestoßen. Das Schwimmbad ist sehr schön und sauber. Es gibt dort verschiedene Schwimmbecken für jedes Alter, eine Rutsche die man auch mit den Kleinen schon gemeinsam nutzen kann und ein Außenbecken. Das Aquacentrum hat uns sehr gut gefallen und war zudem für das Gebotene wirklich günstig.

Schöne bunte Tulpenzeit

Besonders schön sind Fahrradtouren oder Wanderungen in der Region im April – wenn die Tulpenfelder in bunten und kräftigen Farben blühen. Wirklich beeindruckend und sehr schön anzusehen! Auch ein Ausflug zum Keukenhof soll sich lohnen. Diesen haben wir jedoch nicht gemacht und können daher nicht mehr dazu sagen.

Tulpenfeld bei Callantsoog
Tulpenfeld bei Callantsoog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.